Plus-Energie-Haus - Mair-Solarpower

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Plus-Energie-Haus Projekt in Molln

Projektziel
Ziel der Fa. Mair-Solarpower war es ein Plus-Energie-Haus zu bauen welches selbst im Winter ohne Fremdenergie für Heizung, Warmwasser und Haushaltsstrom auskommt und mit Regenwassernutzung äußerst energie- und ressourcenschonend betrieben werden kann.
Die verwendeten Materialien für dieses Standard Holzriegelhaus in Niedrigstenergiebauweise soweit wie möglich aus der näheren Umgebung kommen, um den Energie- und Zeitaufwand  auf ein Minimum zu reduzieren und für jeden Häuslbauer leistbar zu machen.



Innovative Aspekte
Die Fa. Mair-Solarpower will damit belegen, dass es heute schon möglich und wirtschaftlich ist, ein Haus mit 100%-iger  Selbstversorgung ohne Komfortverlust zu bauen, wobei  sogar die 5-fache Menge der benötigten Jahresenergie im Sommer ins Netz eingespeist wird.


Plus-Energie-Haus Konzept bestehend aus drei Säulen


Das 3-Säulen-Konzept besteht aus einer Kombination aus hervorragender Wärmedämmung, einer optimal aufeinander abgestimmten Haustechnik und sehr sparsame Geräte.
Mittels des selbst entwickelten Batteriespeichersystems BSS5000 wird der Überschuss in einer Batterie abgespeichert und am Abend wieder entnommen, so dass über das gesamte Jahr keine Fremdenergie benötigt wird.
 

1.  Energieeffizientes  Gebäude
_Ausführung zwischen Niedrigstenergie- und Passivhaus
_Dach in Passivhausdämmung sowie dem Einsatz von dreifachverglasten Fenstern
_Minimierung von Wärmebrücken in der Hauskonstruktion
_Lichtdurchflutetes Haus durch große Glasflächen auch auf dem nordseitigen Dach
_Kontrollierte Be- sowie Entlüftung mit Wärmerückgewinnung


2.  Den Energiebedarf der Haushaltsprozesse senken

_Nutzung von hocheffizienten Haushaltsgeräten (A++)
_Einsatz von LED Beleuchtung
_kein Kühlungsaufwand im Sommer durch optimale Verschattung
_Regenwassernutzung
_Optimale Nutzung von Tageslicht


3.  Erneuerbare Energien zur Betriebskosten-Senkung
_Umweltschonende Stromerzeugung durch Photovoltaik mit Akkuspeicher
_Wärmeerzeugung durch Luft-Wasser-Wärmepumpe mit Wärmespeicherung für Heizung und Warmwasser
_Betrieb der Luft-Wasser Wärmepumpe vorzugsweise am Tag
_Nutzung der Sonneneinstrahlung als Wärmeenergie
_Zusätzlicher Kaminofen mit Wärmetauscher für Warm- und Heizwasser
_Unser Plus-Energie-Haus produziert 5 mal mehr Energie im Jahr als für Haushaltstrom benötigt wird


Energie-Eckdaten




Angaben Kosten / Nutzen
Die Mehrkosten für dieses Plus-Energie-Haus belaufen sich auf ca. 15% der Gesamtkosten, welche sich aber sehr rasch amortisieren, da es durch den eingespeisten Überschuss sogar Erträge gibt, welche durch den steigenden Strompreis jedes Jahr höher werden.

Multiplizierbarkeit
Diese Plus-Energie-Häuser können in allen Regionen und Gegenden umgesetzt werden, in denen es ausreichend Sonneneinstrahlung gibt.

Umweltverträglichkeit
Photovoltaik bringt energetisch gesehen die 13-fache Energie die zur Erzeugung benötigt wird.
In Verbindung mit einer Luft-Wasser Wärmepumpe wird das Haus ohne Fremdenergie beheizt. Sollte im Winter über einen längeren Zeitraum  zu wenig Sonnenenergie vorhanden sein, dann steht ein Kaminofen mit Wärmetauscher für Raumwärme, Warmwasser und Fußbodenheizung
zur Verfügung.
Der Regenwasserspeicher wird für Gartenbewässerung und Toilettenspülung verwendet, dadurch wird der Trinkwasserverbrauch eingespart.
Durch die Verwendung von A++ Geräten und Led Beleuchtung  wird der Stromverbrauch auf
ein Minimum reduziert.



 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü